We wish you a free mind, free conscience and free education!
Join, like and follow The Trial at facebook.

The Trial - Sei Zeuge im Process!

Banana Beach Popping



Banana Beach PoppingEntstehung

Im Juni 1989 nahmen wir (Thomas Warlo, Jan Pitschmann und ich) zusammen mit Johannes Opitz am Baß ein kurzes Tape auf: A Short Show of Six Trax. Es war insgesamt das zweite Tape von uns als Trio und mit diesen Stücken. Das erste wurde einige Zeit vorher schon mit Carola Hirth am Baßsynth aufgenommen. Jan sorgte mit einem DX7 für die nötige wavige Atmosphäre und Warlo trommelte wie eine Maschine. Die Stücke waren alle (außer dem Opener Jan's Piece) 1985 - 1987 in Berlin entstanden und z.T. in (sehr) anderen Versionen auch schon aufgenommen worden. Jan sollte uns später, nach knapp einem Jahr als Keyboarder, verlassen, was der Band später ein rockigeres Element verlieh. Leider - muß man sagen - sind wir nie in dieser Besetzung live aufgetreten. Banana Beach Popping … dieser Name, kurz BBP, birgt eine besondere Geschichte in sich: wir hatten 1988, als diese Formation am Entstehen war, überlegt, ob wir uns nicht so nennen wollen und uns optisch als Fun - Gutelaune - Hallali und Jux Band präsentieren. Sonne, Strand, Sex … wer könnte da in seiner Partylaune widerstehen? Und wie herrlich wäre es dann, diesen Hedonisten die bittere Wahrheit der Melancholie und Nachdenklichkeit in bleiernem Ton in die Ohren zu gießen? Gruftiger Sadismus … doch wir blieben lieber beim autoritären The Trial und zogen weiter ins Gericht.

αlabay, Emmendingen, 24.07.2004

Musiker

αlabay (Stimme & Gitarre), Thomas Warlo (Schlagzeug), Jan Pitschmann (Synthesizer) und Johannes Opitz (Baßgitarre).

Titel

  1. Jan's Piece
  2. The Torch (funeral)
  3. Hatred
  4. The Dream
  5. Apocalyptic Makayor …
  6. Graceless Childhood?

Notizen

Kompositionen & Text: αlabay, außer Jan's Piece Komposition: Jan Pitschmann.

Alle Aufnahmen sind ursprünglich von analoger Cassette, aufgenommen am 23. Juni 1989 im Proberaum des Kolleg St. Blasien. Remaster anfang 2003 von αlabay.

Unterstützt wurden wir mit Equipment von: Eric Wienke (Synthesizer), Rio Baader (Gitarre) und der Musikabteilung des Kollegs (Aufnahmegeräte).